5D Suchtprävention

 

Gesunde Schule am Parhamerplatz!

Programm für die 5. Klassen: Suchtprävention mit Verein CityBound

Die 5D führte am 10.10. 2017 einen Tag zum Thema Suchtprävention durch, Suchtprävention im allerweitesten Sinne und vielleicht deshalb sehr effizient, weil es viel um den Umgang mit unangenehmen Situationen ging. Es wird davon ausgegangen, dass wir in unserem persönlichen Verhalten unstabiler werden, je weiter wir von unseren „Comfort Zones“ wegkommen. Je unstabiler, desto eher greifen wir zu beruhigenden Gegenmitteln.

Es liegt also nahe, sich die Gegenden außerhalb der Kuschelzonen einfach mal anzusehen. Vielleicht sind sie nur ungewöhnlich, aber gar nicht so unangenehm.

In diesem Seminar ging es denn auch um eine bestimmte Glatteisregion, nämlich den Kontakt zu fremden Menschen.

Das Foto unten zeigt, wie ein Mann ein Ei aufhebt. Die Aufgabe der Kids war es, fremde Menschen dazu zu bringen, ihnen Eier zu einer bestimmten Stelle am Heldenplatz zu bringen. Es ging darum, völlig fremde Menschen anzureden und sie um einen Gefallen zu bitten und zu sehen, wie man sich selbst dabei fühlt.

Die Gruppen hatten sehr viel Spass dabei, hoffentlich auch die Ei-Träger. (REE)